Konfliktkosten

Die Spitze des Eisbergs

® fotolia.com

Das Kostenrisiko, welches durch ungelöste Konflikte in einem Unternehmen besteht, ist gut mit einem Eisberg vergleichbar. Schon der relativ kleine, sichtbare Teil kann gefährlich werden.

  • eine Zunahme von Ineffizienz der Arbeitsprozesse
  • steigende Fehlzeiten durch Krankenstände
  • ein schnelles Ansteigen der Fluktuation

Das sind einige der Auswirkungen, welche innerhalb der Organisation bei einem Konflikt wahrgenommen werden. Bereits dieses Kostenpotential ist beträchtlich.

Die großen Risiken bleiben unsichtbar

Wirklich gravierend können die Folgen einer lang anhaltendenden Konfliktsituation sein. Durch die zunehmende Frustration der Kontrahenten steigt das Risiko, dass der Konflikt in andere Arbeitsbereiche oder in Richtung Kunden getragen wird, täglich.
Mögliche Auswirkungen sind:

  • kontraproduktives oder betriebsschädigendes Verhalten von MitarbeiterInnen
  • nicht getätigte Aufträge wegen Demotivation
  • eine Flucht der Beteiligten in die innere Kündigung
  • das Risiko von Mobbing-Fällen mit arbeitsgerichtlichen Folgen
  • ein Imageschaden in der Öffentlichkeit
  • der Verlust von wichtigen Kunden

Das Gefährliche an den oben genannten Beispielen ist, dass diese Auswirkungen oft erst nach einiger Zeit ans Tageslicht kommen. Dann wurde der „Eisberg“ aber bereits gerammt und möglicherweise irreparabler Schaden angerichtet.

„Die Leute streiten im allgemeinen nur deshalb,
weil sie nicht diskutieren können.“
(Gilbert K. Chesterton, Journalist und Autor)